Pünktlich zum 80. Geburtstag unseres 1. Vorsitzenden Günther Haberhauer hat Bürgermeister Claus Brechter unter den aktuell gültigen Coronamaßnahmen in den Kursaal eingeladen. In diesem Rahmen fand am 16. Juli 2021 die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande durch Frau Ministerin Nicole Razavi MdL statt. Das dadurch gewürdigte langjährige und unermüdliche Engagement unseres Vorsitzenden für die Pflege der Geschichte unserer Stadt und den Erhalt unserer Kunst-Denkmäler macht uns nicht nur stolz, es ist gleichzeitig auch Vorbild und Ansporn, gemeinsam in Zukunft diese Arbeit fortzusetzen. Denn diese Aufgabe erfordert die Mitarbeit von uns allen. Es gibt noch viel zu tun!

In seiner Dankesrede machte unser Vorsitzender klar, dass große Auszeichnungen einzelner die Mitarbeit vieler bedürfen. Und so vergaß er nicht, Wegbegleitern, wie seinem früheren Lehrer und ehemaligen Vorsitzenden des Vereins „Alt Wimpfen“, Dr. Bührlen, zu danken, die Unterstützung von Freunden und Mitgliedern zu honorieren, die stets da sind, wenn es etwas zu tun gibt, und nicht zuletzt die jahrzehntelange Unterstützung seiner Frau Sybille Haberhauer hervorzuheben, die selbst 2016 mit der Ehrenmedaille der Stadt Bad Wimpfen für ihre langjährige ehrenamtliche Arbeit ausgezeichnet wurde